Maximale Verschreibungssicherheit bei einfachen wie schwierigen Fällen:

A. METHODIK:  Vorgangsweise im Überblick:  Vorgangsweise im Detail: Symptomsuche: Auswertung: Endauswertung – Repertorisation: Fehlender Erfolg von Verschreibungen – Problem der Blockaden: B. MIASMATISCHE ARZNEIMITTELLISTE: C. ÜBERSICHT: MIASMEN UND IHRE ARZNEIMITTEL:   x A. METHODIK: ACHTUNG, fast alle nachfolgend beschriebenen Verschreibungskriterien sind Versuche, der unvermeidlichen Inhomogenität des Repertoriums Herr zu werden. Die Tatsache, dass keine Rubrik sicher […]

ARTIKEL: Praxis – Maximale Verschreibungssicherheit bei einfachen wie schwierigen Fällen

A. METHODIK: Überblick: SCHRITT 1: Eintrag auf die Seite Symptomsuche: SCHRITT 2: Symptomenwahl – Auswahl von Symptome für die Auswertung SCHRITT 3: Auswertung – Bedeutung der Farbkombinationen komplementärer Symptomenpaare: SCHRITT 4: Endauswertung – Repertorisation: SCHRITT 5: Fehlender Erfolg – Problem der Blockaden: B. MIASMATISCHE ARZNEIMITTELLISTE: C. ÜBERBLICK: MIASMEN UND IHRE ARZNEIMITTEL: A. METHODIK: ACHTUNG, fast […]

ARTIKEL: Über den Autor

Ich bin 1949 in Salzburg als Sohn des Physikers Dr. Mario Zippermayr geboren. Die ersten vier Lebensjahre verbrachte ich in Lofer, wo mein Vater ein klimatherapeutisches Verfahren  – es erzeugt über Hochspannungsentladungen ein künstliches Höhenklima – entwickelt hatte. Die therapeutischen Erfolge, vor allem bei Keuchhusten und Atemwegserkrankungen, waren so groß, dass die Familie 1953 im […]

ARTIKEL: Theorie – Grundlagen der Symptomensprache

Einführung: 1. Vokabeln: Prinzipien der Ableitung von Symptomenbedeutungen:  Abb. 1.: Schema der Analyse der Symptomenbedeutung; Abb. 2.: Schema der Analyse der Arzneimittelbedeutung durch Addition  der Symptomenbedeutungen; 2. Grammatik: Prinzipien der Grammatik der Symptomensprache,  wie Krankheitsbotschaften formuliert sind:                                            […]

ARTIKEL: Praxis – Handbuch

Praxisanwendung – Aussehen und Funktion der Programmoberfläche: Der Fall Napoleon: SCHRITT 1: Symptomensammlung  SCHRITT 2: Eintrag von Symptomen in das Programm SCHRITT 3: Auswertung SCHRITT 4: Endauswertung SCHRITT 5: Übersetzung in Homöopathie Zusammenfassung:   Praxisanwendung – Aussehen und Funktion der Programmoberfläche symptom & sense ist ein Programm, mit dem man aus den Symptomen einer Krankheit das […]

ARTIKEL: Kurzeinführung – Login

Symptom & sense ist eine Software, die die „Körpersprache“ in Umgangssprache übersetzt. Sie basiert auf 7000 Symptomenbedeutungen und einer „Krankheitsgrammatik“, das ist die Theorie, dass  Krankheit Ausdruck innerer Widersprüchlichkeit ist. Die Entwicklung begann 2000 mit der Erstellung der Grunddaten (vor allem der Übersetzung der Symptome in Symptomenbedeutungen), dies dauerte bis 2007, danach folgte die Entwicklung […]

ARTIKEL: Theorie – die Welt ist kein Zufall

  Menschen erleben die Welt durch ihre Sinnesorgane. Was man sieht, riecht, hört, fühlt oder messen kann, existiert. Daraus hat die aufgeklärte Wissenschaft das derzeit gängige Weltbild geformt. Viele Menschen verstehen gar nicht, wie die Menschheit des Altertums und des Mittelalters das nicht so wahrnehmen konnte. Kann es also sein, dass die Menschen der nächsten […]

Kurzeinführung Theorie

Kurzeinführung Theorie: Das theoretische Konzept von symptom & sense lautet, die Welt ist informatisch, ist also nicht aus Materie sondern aus Energie und Information aufgebaut. Vereinfacht gesagt, das Universum ist ein logisch aufgebautes Programm.   Geht man von diesen rein technischen Begriffen weg, kann man an die Stelle von Energie Emotion setzen und an die […]

Kurzeinführung Praxis

  PatientInnen hinzufügen Neue PatientInnen auswerten Reihenfolge des Anklickens (=Aktivieren) von Symptomen für die Auswertung: Auswertung Endauswertung Funktion Repertorium Arzneimittelsuche PatientInnen hinzufügen: Nach dem Einloggen erscheint die erste Seite der Programmoberfläche von symptom & sense:  Patientenauswahl Anklicken des Button, neuer Patient, lässt die Patientendatei, Patient hinzufügen, erscheinen.   Geben sie die entsprechenden Daten ein und […]